Hausreinigung
  Immobilien     Hausverwaltungen     Hausmeisterservice     Wir suchen     Über uns  
Allgemein:
Startseite
Kontakt
Impressum

Steuervergünstigung

Rechtsgrundlage: 35a EStG

Nach der neuen Rechtsprechung können Hausmeister und Hausreinigungskosten in einer Steuererklärung geltend gemacht werden.

Aufwendungen für haushaltsnahe Dienstleistungen können auf Antrag bis zu 20 Prozent, höchstens jedoch bis zu einer Rechnungssumme von maximal 3.000,00 € in der Einkommensteuererklärung von der Steuerschuld geltend gemacht werden. Damit lässt sich die Steuerschuld um bis zu 600,00 € pro Jahr reduzieren.

Genauere Auskünfte wird Ihnen ihr Steuerberater gerne zu Verfügung stellen.


Druckbare Version

Hausreinigung